Wohin mit den alten Tanks?

Wenn die Übergabestation angeschlossen und das Nahwärmenetz in Betrieb gegangen ist stellt sich die Frage: wohin mit den alten Tanks?

Einige Genossen haben kellergeschweißte Stahltanks, andere haben solche aus Kunststoff. Beiden ist gemeinsam, dass sie nicht „einfach so“ entsorgt werden können bzw. dürfen; alleine die Umweltauflagen wegen des Ölschlammes sind einzuhalten.

Wenn Sie Ihren Tank in eigener Regie entsorgen möchten können Sie das natürlich gerne tun.

Wir stehen in den Startlöchern für Verhandlungen mit Spezialfirmen, die den Rückbau kostengünstig für unsere Genossenschaft erledigen können.

Um die Verhandlungen zu vereinfachen bitten wir um „Bedarfsmeldung“:

Dazu brauchen wir

  • Ihren Namen
  • die Tankart (kellergeschweißt, Kunststoff)
  • den ungefähren Inhalt des / der Tanks

Wir werden dann die Ergebnisse per Mail an unsere Mitglieder versenden.
       
Hier können Sie sofort die benötigten Angaben an uns versenden:
   

[contact-form-7 404 "Not Found"]