Vortrag von Franz Alt

 Franz Alt am 13.09.2013 in Oberrsophe

                    –    Energiewende durch die Bürger, jetzt  –

Deutschland ist bestrebt den Anteil der erneuerbaren Energien deutlich zu erhöhen.

Wir verbrauchen an einem Tag mehr Uran, Gas, Öl und Kohle als in 1 Mio. Tagen entstanden sind. 80 % der Deutschen wollen die Energiewende, also wird die Energiewende kommen.

Wenn sich in Deutschland etwas ändern soll, wissen die Menschen zuerst wie es nicht geht. Wenn es dann klappt steht man dann doch dahinter.

Die ganze Welt schaut auf Deutschland, nach dem Motto, wenn die Deutschen das schaffen, dann schaffen wir das auch.

In Deutschland beherrschen die 4 Energiekonzerne RWE, EON, ENBW und Vattenfall 80 % des Strommarkts. RWE will 10 000 Mitarbeiter und EON will 12 000 Mitarbeiter entlassen. Warum?  Weil sie sich nicht mit erneuerbaren Energien befassen.

Zur gleichen Zeit sind durch die erneuerbaren Energien schon 380 000 in Deutschland  Arbeitsplätze entstanden und es werde täglich mehr.

Starker Widerstand gegen den Ausbau der alternativen Energien besteht in Deutschland durch die Lobbyisten der Ölindustrie. Wenn man die nachstehenden Gewinne sieht versteht man den Druck, welcher auf der Regierung lastet.

Mit einem Milliardengewinn hat der britische Ölmulti BP das Geschäftsjahr 2011 abgeschlossen. Der Konzern machte mehr als 18 Milliarden Euro Gewinn. Ende 2011 saß BP noch auf einem Schuldenberg.

2012 schaffte ExxonMobil fast 45 Milliarden Dollar Profit. Es ist der zweithöchste Gewinn in der Geschichte des Kapitalismus.

Deutschland bezahlt pro Jahr 88 Mrd Euro für Energieimporte.

–         Öl aus Arabien,

–         Gas aus Russland,

–         Kohle aus Südafrika und

–         Uran aus Australien.

Alle Energieträger sind endlich und werden immer teurer werden. Öl wird schon bald unbezahlbar, weil die Förderung immer teurer wird.

Ihr in Oberrosphe bezahlt seit 5 Jahren den gleichen Preis und nächstes Jahr wird es sogar noch etwas günstiger.  Ganz zu schweigen von den Preisen, wenn ihr die Investitionen getilgt habt.

Öl, Uran, Kohle und Gas machen das Klima kaputt.

–         Auch in Europa-Spanien- breiten sich die Wüsten aus.

–         Fukushima hat bisher 100 Mrd. Dollar gekostet.

Seit 2012 ist Solarstrom in der Erzeugung billiger als Strom aus Kohle und Uran. Der Preisvorteil wird nur nicht weitergegeben.

90 % der erneuerbaren Energien kommen von den Bürgern, nicht von den Konzernen. Der Staat unterstützt dieses Engagement mit finanziellen Anreizen. Gerade im ländlichen Raum, wo bessere Voraussetzungen bestehen, als im städtischen Bereich, wird derjenige der Gewinner sein, der seine Möglichkeiten ausschöpft. Nicht nur Photovoltaik und Wind, es ist die Biomasse die besondere Chancen bietet. Dann wird das Leben im Dorf  wieder attraktiv. Die Landflucht wird verhindert. Besonders hier gilt der Satz von Gorbatschow: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.